Neus Geschichten
Startseite / Erotische am Arbeitsplatz / Bin eine Schwanz geile Schwuchtel 3

Bin eine Schwanz geile Schwuchtel 3




Beim Frühstück wurde entschieden wer die Mütter und Töchter Lesben verführt, so das diese im Anschluss im Lesben Puff mit anschaffen. Monica und Julia waren die auserkorenen, das lesbische Frischfleisch für den Puff zu besorgen. “Da die 2 Wochen da sind habt ihr eine Woche aus ihnen unsere Lesben Huren zu machen.” Monica und Julia grinsten nur “1 Woche die haben wir in drei Tagen so weit das sie mit jeder geilen Lesbe egal wie alt ins Bett steigen.” Als Werner und ich zum See gingen, um vor unserer Schicht im Puff etwas zu schwimmen. Da sahen wir wie Julia und Monica die 4 Mütter so geil durchfickten, das die 4 immer nach mehr verlangten.

Als Julia und Monica sie dann richtig fisteten, “Na wollt ihr geile Lesben Säue dieses täglich haben, und in unserem Lesben Puff anschaffen.” In dem Moment wurden die 4 gnadenlos gefistet. Daraufhin schrien die 4 “Ja wir wollen für euch anschaffen, aber nur mit unseren Töchtern.” “Schickt diese zu Hütte 4, euch behalten wir beide für heute bei uns. Ihr müsst ja noch richtig zu Lesben Nutten eingefickt werden.” Als wir sahen wie die 4 Töchter zur Hütte 4 rein gingen, hörten wir Monica und Julia “Ab morgen seid ihr unsere geilen Lesben Huren, freut euch darauf jeden Tag mit einer anderen Fotze ins Bett zu gehen.”

Nach drei Tagen hatten die beiden es geschafft die 8 Lesben zu unseren Huren zu machen. Als Belohnung haben Sie sich zwei der Töchter für eine Woche genommen. Nach dieser Woche hatten Monica und Julia zwei geile lesbische Liebchen. “Harry, deine Beamtennutte war doch Standesbeamter. Könnte er uns 4 nicht trauen, unsere Frauchen sollen auch nicht mehr im Puff anschaffen. Uwe, Fritz können wir dann mit unseren Frauchen Melanie und Heidi die Gaststätte führen?” “Aber sicher doch, die anderen sind bei den Lesben sehr gefragt.”

Werner und ich hätten es uns nicht vorstellen können als Schwule Hure für unsere Männer anzuschaffen. Aber ob ihr es glaubt oder nicht aber es macht uns Spaß mit jedem geilen Hengst für Geld ins Bett zu steigen. Unseren Lesben Huren geht es genau so. Vor allen dingen da wir für den Aufenthalt von den Hengsten, das heißt wir sind bei unserem Freier so lange er hier Urlaub macht. Das geilste ist aber wenn eine Familie uns bucht für Mutter und Tochter Lesben Nutten und Vater und Sohn mieten uns Schwule Stuten.

Natürlich werden wir geile Stuten alle 2 Wochen von einem Arzt und Ärztin untersucht, bei der heutigen Untersuchung wurden Werner , ich und noch acht schwule Stuten, da unsere Fotzen zu sehr aufgefickt waren auf Quarantäne gesetzt. Ebenso ging es 6 Lesben Stuten. Mann 3 Wochen ohne Fick ist schon hart, aber die Ärzte hatten ja recht unsere geilen Fotzen mussten sich ja regenerieren, sonst hätte ja kein Schwuler Hengst oder ein geile Lesben Sau, Lust auf uns.

Da wir ja nicht im Einsatz im Puff waren gingen wir oft schwimmen, da sahen wir 2 Jung Schwänze und 2 Jung Fotzen, da wir alle total geil waren nahmen wir 10 Schwule Stuten uns die 2 junge Ärsche, und die Lesben die 2 jungen Fotzen. Wahnsinn war das geil, dieses geile Frischfleisch durchzuficken, Nachdem diese 4 diese erste Ficks hinter sich hatten, wollten Sie immer wieder gefickt werden. Mitten in den geilsten Ficks kamen die Eltern “Ja fickt Sie ordentlich durch. Ihr seid doch die Huren aus dem Puff. Fickt die vier zu richtigen Schwuchteln und Lesben ein. Sobald sie im Puff anschaffen wollen wir unsere Huren mieten.”

Dazu kam es dann doch nicht, die Eltern wurden von unseren Schwulen Bullen und den Dominanten Lesben ebenfalls zu Huren eingeritten. Nach drei Tagen schafften alle an im Puff. Damit auch alle Schwulen und Lesben wussten das, auf dem FKK-Campingplatz auch ein Schwuler und Lesben Puff vorhanden ist, setzten unsere Schwulen Bullen und dominante Lesben großseitige Anzeigen auf den Blauen Seiten, mit dem Hinweis das der Puff noch Huren sucht im Alter von 18 – 35. Die Lesben sollten Titten Größe 80 C – 95 D und die Schwulen 18 – 23 cm lange Schwänze.

Seit 5 Jahren schaffen Werner und ich jetzt im Puff an, während unsere Bullen jede neue Schwule Hure einficken. Erst dachten wir das wir mit dem Ort Probleme bekämen. Aber das halbe Dorf sind unsere besten Kunden, einige haben auch etliche unserer Schwulen und Lesben Huren geheiratet. Dadurch brauchen die Teeny Säue nicht in unseren Puff, sie können mit ihren Lesben Müttern oder Schwulen Vätern ficken.

Gestern kamen die ersten 18 jährigen jung Lesben und Schwulen aus dem Dorf um im Puff anzuschaffen. Dafür wurden die Älteren Huren ausgesondert und arbeiten jetzt auf dem Campingplatz mit ihren Ehepartnern, wir waren auch dabei. Ab heute sind wir nur noch die Frauchen von Fred und Lothar. Werner und ich vermissen es manchmal von 5 – 6 Schwulen Hengsten durchgezogen zu werden. Aber so geht es wohl jeder ehemaligen Hure, wenn sie jahrelang durchgefickt wurde. Ich hoffe ihr besucht mal unseren versauten FKK-Campingplatz, dann besucht auch mal unseren Schwulen und Lesben Puff.

Ich hoffe euch hat unsere Lebensgeschichte gefallen

Werner und Uli die geilen Stuten von Fred und Lothar

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*