Neus Geschichten

Die Benutzung




Hast du auch versaute Fantasien?
Ich meine RICHTIG versaute Fantasien? zwinker
Du würdest doch bestimmt auch gern mal eine Frau DAFÜR “benutzen, sie hilflos, dir völlig ausgeliefert? Sei ehrlich, gib es zu!
Wenn dein Schwanz beim Lesen dieser Fragen schon hart geworden ist, dann wird dich folgende FANTASIE gebannt in einem Video bestimmt begeistern.
SIE kommt wieder zu Bewusstsein – sie denkt sich noch: nette Party, ein leckerer Cocktail, ausgelassenes Tanzen und dann = FILMRISS.
Sie öffnet die Augen-irgendetwas schränkt ihre Sicht total ein, ihr ist schwindlig. Sie merkt, dass irgendetwas über ihren Kopf gezogen ist, in ihrem Mund steckt auch etwas, was ihr Reden, ihr Rufen, ihr Schreien, als sie bemerkt, dass sie an den Händen gefesselt ist, verhindert.
Ihre Beine sind nicht gefesselt, sie beginnt zu zappeln.
Plötzlich hört sich eine barsche Stimme. Etwas zieht sich um ihren Hals zusammen, nimmt ihr den Atem. Die Stimme sagt: “Hör auf zu zappeln, Schlampe, ansonsten werde ich noch fester ziehen und du bekommst keine Luft mehr, hörst du mich? HÖR AUF!”
Als sie sich beruhigt, nur noch unterdrückt stöhnt, hört sie wieder die Stimme.
“So ist gut, schön brav sein. Hättest besser aufpassen müssen, was du auf der Party trinkst. Hör mir mal gut zu, du sollst wissen, was dich in den nächsten Minuten erwartet. Ich werde nämlich sehr viel Spaß mit dir haben wollen und wenn ich Spaß sage, dann meine ich nicht, dass ich Witze erzähle, nein, ich werde Spaß mit meinem Schwanz in dir haben. Hör auf zu zappeln, immer wenn du zappelst, dann zieh ich den Gürtel fest um deinen Hals zu und du bekommst keine Luft mehr. Und das willst du doch nicht, oder? Ja, so ist schön, sei schön brav, dann muss ich dir auch nicht wehtun. Ich werde dir gleich den Knebel entfernen, wenn ich nur einen Ton höre, dann ziehe ich so fest am Gürtel, dass du bewusstlos wirst und dann lasse ich zwei Typen an dich ran, mit denen willst du es bestimmt nicht zu tun haben. Die sind nicht so nett wie ich und ziemlich ausgehungert, wenn die mit dir fertig sind, dann muss ich dich ins Krankenhaus bringen. Also, nicke, wenn du verstanden hast und brav sein wirst.”
Sie nickt, er entfernt ihren Knebel, hält dabei aber fest den Gürtel, der um ihren Hals liegt, in der Hand.
Sie bleibt ganz ruhig.
“So Mädchen, dass hätten wir schon einmal geklärt. Ich habe dich, während du bewusstlos warst, schon ein wenig ausgekleidet. Du hast jetzt nur noch Slip, BH und Nylon an. Ich mag es, wenn das Mädchen wach ist, wenn ich den Rest auf meine Weise entferne. ich muss zugeben, dass bei meiner Weise vermtl. alles danach nicht mehr zu benutzen ist, weil es kaputt ist. Ja, DAS macht mir Spaß.”
Er schneidet ihre Nylon mit einem Messer kaputt und auch den Slip, so dass ihre Prachtfotze bloß liegt. Den BH hatte vorher schon entfernt und ausgiebig ihre festen Titten und ihre prachtvollen Nippel gedrückt und gerieben.
“Also Mädchen, das was ich so sehen kann, macht Hoffnung, dass der Fick mit dir richtig Spaß machen wird. Du hast schöne Titten, deine Fotze sieht geil aus und ein paar Lusttröpfchen habe ich auch schon erkennen können. Das macht dich doch auch geil, auf diese Art Sex haben zu können, oder?”
Sie schüttelt verneinend den Kopf, fängt an zu heulen und will gerade ein lautes NEIN sagen als sich die Schlinge wieder eng um ihrem Hals zuzieht, so dass ihr das NEIN in der Kehle stecken bleibt.
Er nähert seinen Mund ihrem Ohr und flüstert: “Neue Anweisung = ich möchte Begeisterung bei allem, was ich von dir will oder mit dir mache, hören. Du wirst mir sagen, dass du eine geile Schlampe bist und hoffst, dass ich dich richtig geil ficke und du wirst mir dabei immer wieder sagen, wie geil du dabei bist und dann möchte ich, dass du mir einen Orgasmus vortäuschst -ein echter wäre natürlich geiler, aber das wäre vermtl. in dieser Situation zu viel verlangt. Und dein Fake-Orgasmus muss mir gefallen, es soll echte Begeisterung rauszuhören sein, ansonsten: lass ich die zwei Typen ins Zimmer, wenn ich keine Begeisterung dabei raushöre. Verstanden? Sag vernehmlich JA und ich will jetzt hören, dass du meinen geilen Schwanz zunächst einmal blasen willst.”
Sie: “Ja, ich bin eine geile Schlampe und ich will deinen geilen Schwanz blasen. Komm, steck in mir in den Mund.”
Er begeistert: “Na siehst du Mädchen, ich wusste doch, dass ich ein total geiles Luder mit zu mir genommen habe.”
Sie beginnt seinen Schwanz zu lecken und zu blasen, er reibt dabei ihre Titten und ihre Fotze.
“Ja Mädchen, das machst du gut, meinem Schwanz gefällt deine Technik und wenn ich jetzt so intensiver deine Fotze streichle, dann kann ich unschwer feststellen, dass du dort auch in Stimmung kommst. Du willst es doch auch, oder? Sag, dass mein Schwanz total geil ist, du ihn gern bis zum Abspritzen lutschen würdest, aber auch ordentlich gefickt werden willst, weil du so geil bist und es ordentlich brauchst und mein Schwanz lieber in dich reinspritzen soll. SAG ES!”
Sie wiederholt alles brav wie gewünscht und er ist SEHR zufrieden mir ihr. Wie gewünscht, platziert er seinen Schwanz zwischen ihren Beinen und schiebt ihn tief in ihre nasse Fotze rein. Vorsorglich hat er für ein wenig Zusatzschmierung mittels Gleitmittel gesorgt, weil er es gern richtig nass bei einem geilen und harten Fick hat.
Er flüstert ihr wieder ins Ohr: “Na mein Schatz – wie soll ichs dir besorgen? Ganz zart oder hart? Überleg deine Antwort gut! Na?”
Sie: “Besorgs deiner Schlampe hart, ich bin so ein kleines Luder, ich wills immer hart besorgt haben.”
Er begeistert: “Och mein Schatz, das war jetzt aber nett gesagt.”
Dann fickt er sie hart, mit tiefen Stößen, kurzen Pausen, Tempowechseln. Als er ihr fest die Brüste drückt und sie scheinheilig fragt: ” Na mein Schatz, ist das geil”, versteht sie die Aufforderung richtig und KOMMT.
“Ooohhhh, so geil bist du gekommen, ja, das höre ich gern, wenn ich ein neues Mädchen ficke und sie so begeistert von meinem Fick ist. Bist du bereit, jetzt ist es demnächst auch bei mir so weit. Ach noch einen Wunsch hätte ich – bevor ich in dich reinspritze. Was mich richtig anmachen würde ist, wenn du mir gestehst, dass du keine Verhütung betreibst und du genau heute HEIß bist also deinen Eisprung hattest. Und als i-Tüpfelchen sollst du mir sagen, dass du hoffst, von mir schwanger zu werden. Bekommst du das hin? Komisch, ich höre die zwei Typen gerade an der Tür.”
Brav wiederholt sie alles wie gewünscht und mit einem “Braves Mädchen, jahhhhhhh, ich werde dich jetzt schön schwängern”, spritzt er in ihr ab.
Nach dem Rausziehen schaut er sich noch aus der Nähe ihre geile, vollgespritzte Fotze aus der Nähe an und sagt: “Braves Mädchen, du bleibst jetzt noch schön mit meinem Sperma abgefüllt eine Weile liegen, damit auch wirklich alle Spermien ihre Chance bei deinem Eichen bekommen und dann werde ich gleich mal wieder schlafen legen. Ich habe ja noch Arbeit mir dir, ich muss dich wieder anziehen, keine Angst, bekommst neue Unterwäsche von mir, deine Unterwäsche behalte ich als Andenken. Und dann bringe ich dich mit dem Auto zu einer leeren Bushaltestelle, wo ich dich hinsetze. Wenn du wach wirst, wird nicht lange dauern, wirst du dich an DAS geile Erlebnis hier nicht mehr erinnern können. Du wirst dich allerdings fragen, wo das Sperma herkommt, was sicher noch reichlich in dein Höschen gelaufen ist. Die Mühe, dich dort unten noch zu waschen, mache ich mir nämlich nicht. Und zum Abschluss möchte ich noch einmal hören, was für eine Drecksschlampe du bist, die sich einfach so von einem fremden Kerl in seine Wohnung schleppen, ficken und vollspritzen lässt. Na!”
Sie: “Ja, ich bin so eine dreckige Schlampe und gehe mit jedem Kerl mit, der mir einen Drink spendiert, um mich zum Dank ficken und vollspritzen zu lassen.”
ENDE!
PS: Video davon für TG!

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*