Neus Geschichten
Startseite / Erotische am Arbeitsplatz / Freundin beim Fremdfick beobachtet – Teil 5

Freundin beim Fremdfick beobachtet – Teil 5




Die ersten Teile dieser Story findet ihr in meinem Profil.
Freundin beim Fremdfick beobachtet- Teil 5

Seit dem letzten Treffen hat sich einiges getan – Lisa wird immer offener und versauter auch Alex gegenüber und auch Egon und Nadine haben sich noch ein paar Mal getroffen, da sie auch nicht genug voneinander bekommen haben. So kamen die beiden auch auf die Idee Alex und Lisa für einen gemeinsamen Abend einzuladen. Das Ganze sollte diesmal bei Nadine stadtfinden. Alex und Lisa ahnten schon, dass es wohl nicht bei einem einfachen Treffen bleiben sollte und haben sich beide unabhängig voneinander am ganzen Körper rasiert. Alex trägt eine sehr enge Boxershorts dazu eine Jeans und ein T-Shirt. Lisa trägt ebenfalls eine Jeans und ein schwarzes langes T-Shirt, darunter trägt sie einen schwarz/goldenen BH mit passendem Höschen, ihre langen roten Haare trägt sie offen und legt ganz dezent Make-Up auf. Nadine bereitet in ihrer Wohnung alles für einen gemütlichen Abend vor, sie trägt eine Jeans der ihren knackigen Po sehr betont, dazu ein engeres Shirt unter dem sich der BH mit ihrem B-Körbchen toll abzeichnet. Egon ist schon bei ihr und duscht. Auch er hat sich für etwas engere Kleidung entschieden.

Alex und Lisa klingeln am Abend bei Nadine, sie öffnet den beiden und begrüßt sie mit einer Umarmung. Die beiden schauen sich natürlich gleich Nadines Outfit an „Hast dich aber sehr schick gemacht“ sagt Lisa lobend „Extra für euch“ sagt Nadine zwinkernd. Im Wohnzimmer wartet schon Egon, der die beiden ebenfalls mit einer Umarmung begrüßt. Nadine bringt für die Männer jeweils ein Bier und für sich und Lisa eine Flasche Sekt. Die Gespräche und die Stimmung ist sehr locker. Am späteren Abend sitzt Nadine neben Lisa auf der Couch und gegenüber die Männer. Natürlich haben Nadine und Egon das ganze schon so geplant. Durch den Sekt ist Lisa auch nochmal etwas lockerer als sie es mittlerweile so schon ist. Nadine rutscht an sie heran und streichelt mit einem Lächeln über Lisas Arm, die ist ganz überrascht in diesem Moment und lächelt verlegen zurück. Nadine spürt wie Lisa eine Gänsehaut bekommt und nutzt den Moment um sie auf den Mund zu küssen. Die beiden lächeln sich an, etwas verlegen schaut Lisa zu den Männern, die beiden grinsen natürlich und Alex nickt. „Denke einfach die Männer wären nicht da“ sagt Nadine und streichelt weiter über Lisas Arm, sie nickt nur und lächelt Nadine an. Nadine beugt sich wieder zu ihr und beginnt sie zärtlich zu küssen, die Küsse werden von Lisa erwidert. „Schöner Anblick“ sagt Egon leise zu Alex und streichelt sich über seinen Schritt, auch bei Alex zeichnet sich schon eine Beule im Schritt ab, es dauert nicht lange und er beginnt sich ebenfalls dort zu streicheln. Nadine legt Lisa auf den Rücken und küsst zärtlich ihren Hals, Lisa schließt die Augen und genießt sichtlich die zarten Lippen von Nadine an ihrem Hals. Egon öffnet seine Hose und zieht sie mit der Boxershorts über die Kniee „Mach das ruhig auch“ sagt er zu Alex, weiter auf die Frauen schauend, zieht auch er seine Hose und Boxershorts aus. Sein beschnittener, frisch rasierter Schwanz springt steif heraus. Egon nimmt das grinsend war und auch Alex schaut auf Egons dicken steifen Schwanz. Nadine schiebt Liasas Shirt nach oben und küsst ihre Brüste und den Bauch immer abwechselnd, leise beginnt Lisa zu stöhnen, Nadine greift hinter sie und öffnet den BH, um Lisas D-Brüste freizulegen. Die Männer schauen erregt zu und Egon nutzt die Gelegenheit und nimmt den Schwanz von Alex in die Hand um ihn zu wichsen, Alex zuckt kurz lächelt Egon dann aber an und genießt seine Hand an seinem Schwanz, er beobachtet die Frauen bis Egon seine Hand nimmt, und sie zu seinem Schwanz führt „Komm, schön gegenseitig“ sagt er zu Alex. Der gehorcht und wichst langsam Egons Schwanz.

Lisa hat nun nur noch ihr Höschen an, welches Nadine aber auch gleich unter Küssen auszieht, sie liegt nun Nackt vor Nadine und schaut kurz zu den Männern herüber, sie ist sichtlich verunsichert über das gegenseitige Wichsen „Alles Gut Süße, können doch nicht nur wir Spaß miteinander haben“ sagt Nadine und küsst Sie innig auf den Mund. Von ihrem Mund küsst sich Nadine über den ganzen Körper zwischen Lisas Beine, ihre Möse glänzt schon vor Erregung. Mit den Händen gleitet sie über Lisas Körper und flüstert „Lass dich gehen, wie beim letzten Mal“. Lisa nickt und schließt wieder die Augen. Nadine beginnt sie daraufhin langsam zu lecken, Lisa stöhnt auf. Die Männer genießen das Schauspiel und wichsen sich weiter gegenseitig langsam die Schwänze, bis Egon fragt, ob er Alex´ Schwanz in den Mund nehmen darf, der nickt nur lächelnd und schon beugt sich Egon über den Schwanz von Alex. Die Frauen schauen jetzt zu den Männern, Lisa ist etwas sprachlos aber auch sehr erregt, sie lächelt Nadine an, die sagt „Wir kümmern uns erstmal um uns, und die kümmern sich um sich, deinem Schatz scheint das auch zu gefallen“. Nadine zieht sich ihr Top aus, zum Vorschein kommt ein roter BH, der Ihre Brüste gut in Szene setzt. Lisa lächelt und beginnt über Nadines Brüste zu streicheln, „so hast du es leichter“ sagt Nadine leise und zieht ihren BH aus. Lisa lächelt etwas verlegen und massiert die festen Brüste von Nadine „so schön fest“ sagt sie leise. Nadine öffnet ihre Hose und zieht sie mit String zusammen aus, „so fühlt es sich schöner an wenn wir beide nackt sind“ sagt sie und streichelt über Lisas Möse während sich die beiden wieder innig küssen. Egon lässt von Alex´ Schwanz ab als er merkt wie er zu pochen beginnt. „Schmeckt immer wieder geil“ sagt er und gibt ihm zu verstehen das nun sein Schwanz dran ist. Alex schaut noch zu wie Lisa beginnt die gepiercten Brüste von Nadine zu küssen und zu streicheln, bevor er sich nach unten beugt um Egons Schwanz in den Mund zu nehmen.

Lisa beobachtet das im Augenwinkel, mi ihrer Zunge spielt sie dabei an Nadines Brüsten. Die nimmt Lisas Hand und führt sie zu ihrer ebenfalls schon feuchten Spalte und lächelt sie an. Die beiden streicheln sich gegenseitig den Kitzler und die Brüste und schauen wie Alex genüsslich den Schwanz von Egon bläst. Das Ganze geht noch etwas so weiter, bis Nadine stöhnend und total erregt sagt „ich glaube wir sind jetzt alle geil und feucht genug“. Alex nimmt den Schwanz aus dem Mund als er merkt, dass die Frauen auf sie zu kommen. Lisa lächelt ihn an „wow“ sagt sie leise. Nadine grinst Egon an und setzt sich auf seinen harten Schwanz. „Lass und die Männer mal abreiten“ sagt Nadine zu Lisa, die sich dann auf Alex´ Schwanz setzt. Die Männer kümmern sich gleich um die Brüste der Frauen als diese mit dem Reiten beginnen. Es beginnt ein lautes Stöhnen, beide Männer haben die Brüste im Mund und spielen an den harten Nippeln. Alex flüstert Lisa zu „Ich komme gleich, das ist so geil“. Lisa reitet ihn schneller bis er schließlich nicht mehr kann und seine warme Sahne in Lisa spritzt. „Komm jetzt du“ fordert Nadine und reitet Egon auch fester bis auch er laut stöhnend in Nadine kommt. Die Mädels stehen auf bevor die Sahne aus ihnen herausläuft „Kommt, will keine Sauerei haben“ sagt Nadine und setzt sich auf die Couch, Egon kniet sich zwischen ihre Beine und leckt sein Sperma aus Nadine. Zögerlich machen Lisa und Alex dasselbe. „Ist doch geil oder?“ fragt Nadine und Lisa lächelt.

Als die Männer fertig sind sagt Nadine „Ich habe noch eine Überraschung im Schlafzimmer, kommt mal mit“ sie nimmt Egon an die Hand und Lisa und Alex folgen neugierig den beiden. Nadine öffnet die Schlafzimmer Tür und auf dem Bett kommt ein pinker Strap-on zum Vorschein. „Habe ich für uns bestellt Süße“ sagt sie lächelnd zu Lisa „Wollen wir den mal ausprobieren?“. Lisa schaut neugierig und sagt „ja gerne“. Nadine legt sich aufs Bett „Feucht bin ich ja noch, ihr habt vorhin so gut geblasen, macht das hier doch auch“ sagt sie zu den Männern und hält ihnen den Strap-on hin. Egon und Alex sehen sich an und Egon nimmt ihn in den Mund um ihn feucht zu blasen. „Geil oder Lisa?“ fragt Nadine und zieht Lisa zu sich. „Ja irgendwie schon“ sagt sie und spürt wie Nadine wieder ihre Möse streichelt, diesmal macht sie von sich aus das gleiche bei Nadine. Egon reicht den Strap-on an Alex weiter damit er auch nochmal seinen Speichel darauf verteilen kann. Die Frauen streicheln sich gegenseitig, bis Nadine sagt „Das reicht, fang du an Maus“ sie hilft Lisa den Dildo umzuschnallen und kniet sich dann vor sie. Lisa schaut noch etwas skeptisch schiebt den Dildo dann aber langsam von hinten in Nadines Spalte. Nadine stöhnt sofort auf „Ja, fick mich“. Lisa bewegt ihr Becken und nach ein paar zaghaften Stößen hat sie die Technik raus. Sie massiert Nadines knackigen Po und stößt immer wieder zu. Nadine stöhnt laut bis sie schließlich zum Orgasmus kommt. „Geil“ keucht sie und Lisa zieht den Dildo heraus. Er glänzt von Nadines Saft. „Jetzt bist du dran“ sagt sie zu Lisa und nimmt ihr den Dildo ab um ihn sich umzuschnallen. Die Männer schauen erregt dabei zu, ihre Schwänze sind schon wieder am hart werden. Lisa kniet sich hin und wartet gespannt bis sie den pinken Dildo an ihrer feuchten Möse spürt. Nadine steckt ihn langsam rein und beginnt gleich mit dem Stoßen, sie benutzt sowas nicht zum ersten Mal. Lisa stöhnt, ihre hängenden Brüste klatschen aneinander, ihr Po wackelt bei jedem Stoß. Nadine genießt es und auch Lisa scheint es sehr zu gefallen, es dauert nicht mehr lange und auch sie kommt fast schreiend zum Orgasmus. Nadine zieht ihn raus und hält ihn den Männern hin, „hier für euch“. Alex und Egon lecken den Strap-on sauber. Lisa und Nadine flüstern und kichern daraufhin zusammen.
Als Alex und Egon den Strap-on sauber geleckt haben, holt Nadine aus dem Nachttisch eine Tube Gleitgel heraus. Sie lächelt die Männer an, Alex bekommt ein mulmiges Gefühl. Egon kniet sich auf das Bett „Er mag das auch“ sagt Nadine und verteilt das Gleitgel auf dem Dildo und an Egons Po. Gekonnt führt Nadine den Dildo bei Egon ein und fickt ihn von hinten. Egon stöhnt vor Erregung. Sein Schwanz ist ganz hart es bedarf nicht viele Stöße bis er stöhnt „ich komme“. Nadine zieht den Strap-on langsam heraus und Egon dreht sich auf den Rücken. Nadine beugt sich nach unten, schließt die Augen und bekommt von Egon eine Ladung ins Gesicht gespritzt. Es verteilt sich auf ihrer Brille und in ihrem Gesicht. Sie leckt es sich aus dem Gesicht „Hmm lecker“ vollgespritzt lächelt sie Lisa an „Magst du das bei deinem Schatz auch machen? „Ja“ antwortet sie und bekommt von Nadine den Dildo. Gehorsam kniet sich Alex hin und bekomm von Lisa den Po mit Gleitgel massiert. Da er schon mal etwas in seinem Po hatte, ist er etwas entspannt. Lisa führt den Dildo vorsichtig ein und Alex stöhnt auf, ein komisches aber auch total geiles Gefühl, von seiner Freundin gefickt zu werden. Lisa stößt nun auch fester zu. Auch Alex signalisiert schnell, dass es ihm kommt. Lisa macht es wie Nadine und zieht ihn langsam raus. Alex dreht sich um und bekommt von Lisa nur die Brüste hingehalten, die er dann auch vollspritzt. Die 4 sind sichtlich befriedigt. „Wir gehen jetzt erstmal duschen, Maus“ sagt Nadine und nimmt Lisa an die Hand. Die Männer grinsen sich an.

Hinterlasst gerne einen Kommentar oder eine PN, wenn euch die Story gefallen hat.

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*