Neus Geschichten

Geiler Cam Chat




Vor ein paar Tagen war ich ein paar Stunden allein zu Hause, und habe mal wieder auf www.camamba.com vor laufender Cam gechatet. Dies mal war recht viel los , ich hatte nach kurzer Zeit 5 aufgeheizte, nackte, wichsende Kerle auf meiner Sechsergruppe von Monitorbildern, für die ich auch nackt wie ich war sichtbar war. Auf dem sechsten Bild war ich selber zu sehen, um zu überprüfen, ob ich für meine Zuschauer auch immer richtig im Bild war. Bei den fünf Kerlen konnte man nur den Schwanzbereich etwa vom Bauchnabel bis zu den Knien mit ihrer Wichshand sehen, ich hatte meine Cam gut 2 Meter von mir entfernt auf ein Stativ geklemmt und war mit meinem ganzen nackten Körper von den nackten Füßen bis zum Hals allerdings ohne Kopf für die fünf sichtbar. Auf meinem Schreibtischdrehstuhl konnte ich mich wechselnd von der Seite und von vorn nackt zeigen und ich konnte auch leicht aufstehen und näher auf die Cam zugehen, mich auch umdrehen , ihnen also das volle Programm bieten.

Das hat alle fünf Kerle wohl ziemlich bald aufgestachelt, mich als ihr williges zeigegeiles Opfer auszugucken und mir Befehle zu geben. Und habe mich nach ihren Anweisungen geräkelt, bin aufgestanden und habe mich wieder gesetzt, hab gezeigt wie ich meinen kleinen roten String langsam an- und wieder ausziehe während ich zwischendurch immer wieder meine nackte Eichel rausgucken gelassen habe, mußte meine Vorhaut langsam vor und zurück schieben und alles im Großformat unmittelbar vor der Cam , dass sie auch wirklich alles sehen konnten, auch meine durch das heftige Wichsen das sie von mir verlangten feuchter werdende Eichel , habe ihnen auf Anweisung meinen Po gezeigt, für sie die Arschbacken auseinander gezogen und Einblick gewährt. Es war geil, ihr williges nacktes Spielzeug, sozusagen ihre Nutte vor der Cam zu sein, das all ihren Anweisungen Folge leistet, und sie taten mir den Gefallen mir laufend Befehle zu geben, ich hab mich sooo geil dabei gefühlt. Ich bin allen ihren Wünschen willig nachgekommen, nur mein Gesicht habe ich ihnen nicht gezeigt. Dann haben sie mich aufgefordert mir was in den Po zu schieben. Nach kurzer Überlegung habe das etwa 15 cm lange und 3 cm dicke Rohr meiner Analspülflasche genommen. Ich mußte es mit meinem Vorsaft feucht machen und vor die Cam halten, damit sie alle es prüfen konnten. Dann mußte es mir zuerst vorsichtig und dann ganz reinschieben und es dann immer schneller hin und her schieben und mich ordentlich durchficken.

Dann kamen sie auf die Idee, das ich mich mit dem Rohr im Arsch auf meinen Schreibtischstuhl setzen sollte . Und sie haben mich aufgefordert leicht aufzustehen und mich wieder auf den Sitz fallen zu lassen immer schneller und heftiger, was anfangs etwas schmerzte aber ich wurde dabei immer geiler. Die fünf habe mir natürlich immer wieder mit „glühenden Tasten“ geschrieben, ich sei eine billige dreckige Hure, ich soll mich nicht so anstellen und heftiger im Galopp reiten, haben mich weiter aufgestachelt und dass ich mir vorstellen soll, das sie mich einer nach dem anderen ficken. Ihre Nutte mußte ja schließlich, wie sie sagten, ihr Geld wert sein. Das hat mich nach ein paar Minuten so geil gemacht, dass ich mich für die fünf Kerle deutlich sichtbar zum Orgasmus geritten habe und für sie alle mit fettem Strahl gekommen bin. Auch das Abklingen und das sauber putzen des eingesauten Laminatfußbodens habe ich sie beobachten lassen, wobei sie mich weiter wüst beschimpft haben und dabei einer nach dem anderen im hohen Strahl gekommen sind. Ich habe mir alles erschöpft angesehen und mich dann für die scharfe Behandlung bedankt und verabschiedet. So ein geiles Cam-Erlebnis, hatte ich bisher noch nicht und könnte es recht bald wieder vertragen.

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*