Neus Geschichten
Startseite / Erster Sex Geschichten / Die Klassenfahrt

Die Klassenfahrt




Hey ich bins wieder Larissa. Heute erzähle ich euch von meiner Klassenfahrt im Jahr 2050. Menschen kommen erst mit 10 in die Schule und so sind wir hier schon etwas über 18. Diese ging in den schwarzwald oder wie ich ihn nannte schwanzwald. Denn ich würde dort noch so einige mal ordentlich gefickt werden. Ich saß im Bus, hatte meine braunen Haare offen und trug eine leicht aufgeknopfte weiße Bluse, darunter einen roten BH (ein Schelm werboses dabei denkt) und eine sehr kurzen minirock. Mein Freund saß neben mir. Und verdeckte seinen kleinen Ständer Mut seiner Jacke. Das würde toll werden. Meine linke Hand wanderte unter die Jacke meines Freundes und ertastete das, was er schwanz nannte. Ihr könnt euch ja die Videos ansehen, er hat echt nen kleinen haha. Der Bus fuhr und fuhr. Meine linke Hand war schon längst in seine Jogginghose gerutscht und massiert seinen winzigen penis sanft. Wir Taten beide so als würden wir schlafen. Aber sei winziger pimmel war knallhart.

Alles okay bei euch? Die Frage weckte mich aus meiner Erregung. Unsere Lehrerin stand vor mir. Frau nussbaum. Elenor Nussbaum. Sie hatte rote Haare, grüne Augen und war insgesamt ziemlich zierlich. Vielleicht Anfang 30. Ja Frau nussbaum erwiderte ich, er schläft nur
Sie grinste. Ich frage lieber nicht was ihr so treibt 😉 ohne eine Antwort abzuwarten, ging sie weiter. Obwohl ich nicht lesbisch war, fand ich elenor echt scharf. Sie war schlank und athletisch und selbstbewusst und hatte so heiße brüste… Ihre. Muschi war bestimmt tief und gut zu lecken. Meine Fantasie wurde unterbrochen als der Bus hielt

Ich teilte mir ein Zimmer mit Clara, Nina, Hanna, Marissa und Jana. Hanna war blond und hatte eine sehr tiefe muschi,, denn ich hatte sie mal von meinem Freund ficken lassen. Sie hatte ihn nur ausgelacht und sich danach einen dildo geschoben. Das waren schöne erinnerungen. Clara hatte rote haare und kleine titten und war insgesamt ziemlich. Nina Marissa und Jana waren 3 Zwillingsschwester, alle 3 blond, hatten blaue Augen und so 80 b. Da sie im Athletik Team der Schule waren, waren sie sehr trainiert und konnten sich die Jungs quasi aussuchen. Wir bezogen unsere Zimmer. Hey rief Clara, los lass uns ins Meer, wir sind schließlich in Spanien. Also zogen wir uns aus. Mir war nicht entgangen, dass Hanna mich immer wieder musterte. Meine titten, mein po und auch meine muschi. Sie versuchte diskret zu sein, aber ich konnte ahnen, dass. Sie nicht nur auf Männer stand. Es machte mir nichts aus, schmeichelte mir sogar etwas. Aber ich wollte Hannah testen und auch ein bisschen erregen. Hey kleine, sagte ich. Crem mir mal bitte den Rücken ein, das wäre toll dazu öffnete ich meinen BH der sofort zu Boden fiel und drehte mich um.. Zärtlich massiert Hanna meinen Rücken und cremte mich ein. Als salle schon draußen waren, war ich dran. Ich massierte sonnencreme auf Hannah’s Rücken. Ihre süßen blonden Haare legte ich nach vorne. Meine Hand wanderte langsam unter ihre Achsel zu ihrer – hey hauchte sie.
Deine brüste müssen doch auch vor Sonne geschützt sein, scherzte ich und begann sie von hinten zu massieren. Sie drehte sich.. So geht es besser
.. Mit beiden Händen griff ich ihre brüste und begann sie zu massieren. Meine linke Hand wanderte nach unten und spielte an ihrer muschi…. Hey na wen haben wir denn da rief eine Stimme. Jana war ins Zimmer gekommen und grinste. Wenn dich dein Freund nicht befriedigen kann, lässt du dich von Larissa ficken? Fragte sie lachend. Hannah wollte etwas sagen, aber ich schob ihr schon 3 Finger in ihre muschi.. Oh ja… Oh ja ist keine antwort lachte Jana und wandte sich zum gehen. Interessant eine kleine lesbe also. Oder bi. Ich hielt Hannah fest und bearbeitete ihre muschi härter. Sie zitterte und keuchte. Meine Hände waren nun nass von ihrem muschisaft. Weißt du, wen ich gerne mal ficken würde, sagte ich und ließ Hannah los.. Ne.. Wen den? Hauchte Hannah. Gott du hast mich gerade spontan gefickt und jetzt unter – ich unterbrach Hanna indem. Ich ihr wieder zwei Finger in die muschi schob. Ihr orgasmus kam Quasi sofort. Die nussbaum ist echt geil so geil geil geil geil geil geil geil geil. Bei jedem geil fickte ich Hannah’s Arme muschi härter und sie musste mehr stöhnen.. Erschöpft lag sie in meinen Armen, mit pochenden Herzen

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*