Neus Geschichten
Startseite / Erster Sex Geschichten / Meine Nachbarin! (Teil 37) Sauna

Meine Nachbarin! (Teil 37) Sauna




Meine Nachbarin! (Teil 37) Sauna
Der Film in der Umkleide in Cora`s Laden war super gelungen .Als sie nach Hause kam , wollte Cora auch gleich nachschauen wie er geworden ist .Wir schaute gemeinsam und waren sofort wieder im unserem Element .Ob wohl es uns schwer fiel sahen wir ins uns doch in voller Länge an bevor wir danach ins Bett gingen und die ganze Nacht miteinander verbrachten .
Als ich am morgen wach wurde war Cora schon bei sich drüben um sich zur Arbeit fertig zu machen .
Mein Tag begann wie immer im Pool .Manchmal sah ich hier auch schon morgens Marinna. Sie hatte sich auch an die geflogen Heiten gewöhnt und verzichtete voll auf Textilien .Sie war schon eine Augenweide aber leider konnte ich bisher mein Freund nicht in ihr verstecken. Aber die Finger damals bei der Massage könnte ja schon mal der Anfang gewesen sein .
Der gesamte Tag verlief ohne nennenswerten Ereignisse .Da mir in den letzten Tage die Zeit für die Sauna fehlte wollte ich es heute mal wieder nachholen .Vorher noch mal eine Weile in den Pool und dann entspannen .Es solle aber ganz anders kommen !Wie immer ohne Klamotten ging es los .Im Pool angekommen merkte ich aber das jemand in der Sauna sein musste ,denn das kleine Fenster war leicht beschlagen .Ich werde es mitbekommen wenn jemand heraus kommt oder spätesten wenn ich rein gehe .Wer könnte das aber sein .Es ließ mir keine Ruhe und auch der Gedanke daran hatte großen Einfluss auf mein Schwanz .Ich konnte doch aber nicht mit einer Latte in die Sauna gehen .Du musst jetzt an etwas anderes denken damit das Blut wieder aus dem Schwanz abfließen konnte ,dachte ich so bei mir .Nur sehr schwer dachte ich mir .Nach einer gefühlten Stunde gelang es mir aber doch ,aber es hätte doch schon mal jemand aus der Sauna kommen müssen .Hatte ich mich bloß geirrt und es war niemand darin .Alle Aufregung umsonst ! Egal ! Jetzt konnte ich ja hinein gehen .Als ich jetzt die Tür öffnete sah ich drinnen Anne und Gerd .Als sie merkten das jemand die Sauna betrat ließen sie überrascht von ein anderer ab .Die leuchteten und angeschwollen Nippel ihrer Titten von Anne waren nicht zu übersehen und auch der Steife von Gerd ebenfalls nicht .
Sorry kam es von mir , aber ich konnte ja nicht wissen das ihr hier seid ?
Sofort musste ich wieder an das Video in ihrem Zimmer denken als sie die Bockwurst in sich hatte . Auch hier gibt es ja die Kameras .Ich bin gespant was ich da heute Abend sehen werde. Nicht so intensiv daran denken , dachte ich jetzt ,denn ich merkte wie bereits wieder mein Blut nach unten floss .
Anne kannte mich ja lang genug und wusste wie ich in solch einer Situation reagiere .Sie schaute mir jetzt sehr gezielt in Richtung meines Schwanzes wahrscheinlich mit der Hoffnung das er wachsen würde .Sie sollte recht behalten .Ich versuchte jetzt ihn so gut wie möglich zu verdecken .Was mir nur bedingt gelang .
Ich hoffe ich habe euch nicht gestört ?
Nee ,nee alles ist gut ! kam es jetzt von Gerd .
Anne grinste mich nur an ! Du weist doch genau was hier passiert ist , kam es gleich hinter her .
Jetzt war es auf allen Seiten mit dem verstecken unmöglich geworden .Mein Schwanz reckte sich in die Höhe .Gerd seiner stand Kerzen gerade mit feuchter und Sperma beschmierter Eichel von ihm ab .Anne hingegen hatte keine Latte aber ihrer Schamlippen waren so groß geworden das es fast so aussah ,nur halt kleiner .Auch sie war so feucht das man es gar nicht übersehen konnte .Die ersten Liebestropfen zeichneten sich jetzt auch an meiner Eichel ab .
Sie müssen es ganz schön heftig getrieben haben , dachte ich so bei mir ,als Anne wahrscheinlich, als erste wieder ein Gespräch anfing .Jeder betrachtete jeden von oben bis unten. Gerd schien es jedoch ein wenig peinlich zu sein ,den wir waren uns so bisher noch nicht begegnet .
Holger , kannst du dich noch erinnern als ich dich mit Cora erwischt habe und es für mich das erste mal wurde ? Ich denke oft daran auch du mit Heike .Eigentlich hatte ich damals gesagt das ich , du und Cora mal einen richtigen Dreier machen wollen ,damit ich alles für mich behalte .Bis her hatte ich aber immer darauf verzichtet .Obwohl Cora jetzt nicht da ist ,finde ich den Zeitpunkt ganz gut .
Einwände kamen jetzt von mir ! Wenn wir jetzt einen dreier machen wollen ist das aber eine andere Situation als damals ! Ist doch völlig egal ! Dreier ist dreier . OK damals waren es ein Schwanz und zwei Muschis und heute ist es halt eine Muschi und zwei Schwänze .Ich habe noch eine Mund und zwei Hände .
Gerd und ich schauten uns jetzt doch etwas verwundert an , denn damit hatte wir beide nicht gerechnet . Zögernd stimmten wir letzt endlich zu .
Wie genau stellst du dir den das vor ,mein Schatz fragte Gerd jetzt .
Wir sind uns jetzt einig und lassen alles auf uns zukommen ,wie es gerade passiert .
Ohne lange zu zögern setzte sie sich jetzt zwischen uns und nah sofort mit beiden Händen unsere Schwänze in Beschlag .Sie ließ keine Zeit verstreichen und fing sofort an beiden an zu wichsen .
Wehe es spritz einer von euch beiden ab ohne mir vorher etwas zu sagen .Jetzt wurde mir langsam klar das sie schon einen Plan im Kopf hatte .
Ich wollte auch aktiv werden und bewegte meine Hand zu ihrer Muschi ,doch leider schon besetzt .Schade . Na gut ich habe ja noch zwei Hände und sie zwei wunderschöne Titten mit weit abstehenden Nippeln .Ich knetet sie ein wenig und zog immer wieder mit Daumen und Zeigefinger abwechselnd an ihren Nippeln . Sie wurde zunehmend unruhiger .
Sie legte sich jetzt auf den Rücken .Gerd dirigierte sie so hin das sie seinen Schwanz in den Mund nehmen konnte .Von mir ließ sie kurz ab .Das war die beste Gelegenheit mich auf den Weg zu ihrer Muschi zu machen .Ich hatte jetzt freie Bahn und könnte meinen Schwanz in die brodelnde Muschi schieben . Denn Plan hast du ohne uns gemacht dachte ich so bei mir und entschloss mich sie noch ein wenig zappeln zu lassen. Ich bewegte jetzt meine Zunge in ihre Spalte ,aber der Erfolg war nicht so besonders ,denn sie tropfte schon allein .Sie sollte doch aber auch auf ihre Kosten kommen. Ich konzentrierte mich jetzt auf ihre Schamlippen welche ich sanft zwischen meine Zähne nahm und sie dabei richtig lang zog .Ein leichtes zwicken sollte das übrige erledigen .
Oben saugte sie an Gerds Schwanz wie eine wilde und ich tat unten das gleiche an ihren Schamlippen . Sie wurde jetzt immer schneller und ich wollte ihr nicht nachstehen . Sie bäumte sich auf und schon hatte ich einen Schwapp Muschisaft mit sicher auch ein wenig Pipi vermischt in meinem Gesicht .Sofort fing ich an so viel wie möglich in mir aufzunehmen .
Sie musste einen mörderischen Orgasmus gehabt haben ,den sie ließ auch von Gerd ab und mit geschlossenen Augen lag sie jetzt immer noch sehr schnell atmend auf dem Rücken und der Saft aus ihrer Muschi lief ununterbrochen weiter .Auch Gerd begab sich jetzt in diese Richtung um auch noch was abzubekommen ,bevor es am Po Loch vorbei auf die Bank lief .
Wir legte alle eine Erholungsphase ein . Am meisten brauchte sie aber Anne .
Es kann weiter gehen ! hörte ich jetzt Anne sagen .Und fast gleichzeitig kam es von Gerd und mir . Und wie ?
Holger du legst dich auf den Rücken !Ich folgte ihren Anweisungen .Sie wichste jetzt noch mal an beiden Schwänzen um sie richtig in form zu bringen . Sie setzte sich mit dem Gesicht zu mir auf meinen Schwanz und ließ in ganz tief in sich eintauchen .Ihre Muschi schien zu kochen .Nicht oft habe ich sie so feucht und warm empfunden. Sie beugte sich zu mir herunter und ich fand sofort den Weg zu ihren Titten.
Gerd jetzt bist du dran sagte sie weiter ! Was soll ich tun ? Stell dich nicht so an ,da ist doch noch ein Loch frei ! Ich dachte ich hör nicht richtig !
Das er sie schon mal ins Po Loch gebumst hatte wusste ich ja aber sie hatte meinen Schwanz in ihrer Muschi .
Geht das den gab ich als Einwand von mir ! Natürlich nur Gerd muss es erst einmal ganz langsam tun .Ich merkte wie sich jetzt ein leichter Druck an meinem Schwanz bemerkbar machte .Ich spürte jetzt immer zunehmender den pulsierenden Schwanz von Gerd .
Nie hätte ich gedacht das diese doch schlanke Person zwei dieser Teile in sich aufnehmen konnte die sich jetzt auch noch bewegen sollten .Da ich unten lag waren meine Bewegungen doch sehr ein geschränkt . Anne nahm alle Bewegungen in sich auf .Gerd dagegen verdrängte jetzt meine Hände von ihren hocherregten Titten um sich ein wenig halt zu verschaffen .
Er war jetzt voll in ihrem Po Loch eingetaucht .Verweilte einen Moment bevor er sich langsam und dann immer schneller in Anne bewegte . Bei jedem Stoß klatschte sein Sack gegen meine Eier und das war schon Stimulation pur denn im Inneren spürte ich ganz deutlich seinen pulsierenden Schwanz als würde er mich wichsen .Obwohl sich Anne auch kaum bewegte fing sie langsam wieder unruhig zu werden .Auch ich spürte wie die Spannung stieg. Die meiste Arbeit hatte aber Gerd der jetzt immer schneller wurde .
Mit zitternder Stimme rief er Anne nur noch zu „Ich komme gleich !“
Ja ich auch gab sie zurück !
Ich war noch nicht so weit ,als ich merkte wie sich wärme um meinen Schwanz ausbreitete hatte Anne schon wieder eine Orgasmus ?
Nein es war der warme Saft von Gerd der jetzt pulsierend in ihr Po Loch gespritzt wurde ,aber wärme und Feuchtigkeit merkte ich jetzt auch an meinem Schwanz .Das gab mir den Rest und ich brachte bloß noch ein ,
„ich auch“!
hervor als ich meine volle Ladung in ihre Muschi schoss . Anna zuckte nur noch mit allen Körperteilen .Gerd zog sich aus ihrem Po Loch und ich versuchte mich auch zu befreien ,denn unser Sperma tropfte aus all ihren Löchern . Völlig erschöpft setzte sich Anne erst ein mal hin, ,schaute uns mit großen Augen an und sagte ! „ Das war der Hammer“!
Nie hätte ich gedacht das ich es überleben könnte wenn jemand in meinem Po ist .
Wenn sie wüste das ich das schon einmal miterleben durfte wie sie Gerd im Arsch hatte und die Bockwurst in ihrer Muschi ,würde sie sicher anders reden .
Warum durfte ich denn nicht an dein Po Loch ? wollte ich jetzt von ihr wissen ?
Erstens wolltest du nie in ein Po Loch einfahren und zweitens wäre mir deiner für das erste mal zu dick .
Sicher der von Gerd ist nicht so dick ,aber dafür länger und wie so eigentlich das erste mal. Hatte sie ihr Zimmer mit der Bockwurst vergessen .Na gut sie konnte ja so tun da sie nicht wusste das ich es besser gesehen habe .Ich ließ sie in ihrem Glauben ,denn wenn ich wieder sprochen hätte ,würde sie vielleicht verdacht schöpfen .
Man könnte ja vielleicht seine Meinung ändern , gab ich ihr zu verstehen !
Mal sehen ,vielleicht ergibt sich mal wieder solch eine Gelegenheit ,sagte sie nur noch .
Jetzt möchte ich aber rüber gehen und duschen .Ich hoffe nur man sieht es mir an meiner Haltung nicht an das ich zwei Schwänze in mir hatte .Denn ich fühle mich doch etwas gedehnt . Sie ließ mich und Gerd in der Sauna sitzen und verschwand mit den Worten
Danke Jungs .
Gerd und ich schwiegen uns noch eine Weile an bis auch er sich verabschiedete .
Auch ich zog mich zurück ,mit der Gewissheit das ich auf Grund der Kameras garantiert auf nicht verzichten werde .

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*