Neus Geschichten
Startseite / Erotische Geschichten / Angelika wird vorgeführt 2

Angelika wird vorgeführt 2




3 Wochen ist es jetzt her, dass Uwe 35 und seine Frau Angelika 32 mich besucht haben und Angelika in einer Türkenkneipe öffentlich gebumst wurde. Uwe hat in der Zwischenzeit mehrfach mit mir telefoniert und mir berichtet, das Angelika seitdem noch geiler als vorher ist und ständig gebumst werden möchte. Ich solle mir bitte eine neue Sauerei für Angelika einfallen lassen sie wollten am Wochenende erneut zu mir kommen.
Nochmal für alle die Teil 1 nicht gelesen haben, Angelika ist eine sehr hübsche, schöne brünette Haare, 1,65 m groß und eine wirklich dralle Figur. Sie mag es sich aufreizend anzuziehen und so die Männer aufzugeilen.
Zu meinen xhamster Kontakten zählt glücklicherweise Paul ein älterer geiler Kerl ebenfalls aus Limburg, mit einigen Kumpels unterhält er eine Kegelclique in einer Kneipe in der Stadt. Das ein oder andere Mal war ich auch schon mit und hin und wieder waren Frauen dabei, so dass das Kegeln Nebensache war und man sich intensiv mit den Frauen beschäftigt hat.
Also kontaktiere ich Paul und sage ihm, dass ich am Wochenende Besuch bekomme, und Angelika derart geil auf Fremdficks in Anwesenheit ihres Mannes Uwe ist, ob man dazu nicht die Kegelbahn in der Kneipe nutzen und vor allem ob er und seine Kumpels Interesse daran hätten. Ich beschreibe ihm Angelika, Fotos habe ich leider keine und Paul ist begeistert. Also rufe ich Uwe an und erkundige mich wann sie genau kommen. Danach mache ich für Freitagabend ab 19:00 Uhr mit Paul ein Treffen klar.
Am Freitagnachmittag treffen die beiden dann bei mir ein, genügend Zeit für eine kleine Stärkung und vor allem damit Angelika sich fertigmachen kann bleiben uns noch.
Angelika macht sich erneut sehr aufreizend fast nuttig zurecht. Sie trägt einen blauen String, dazu passend einen blauen BH, blaue Strümpfe, darüber zieht sie ein weißes weites Top sowie eine Jeans, dazu Plateaustiefeletten.
Zu Uwe sage ich bevor wir uns gegen 19:00 Uhr auf den Weg machen, das wir dort auf 6 Männer treffen alle im Alter zwischen 50 und 70 die sicher ganz geil auf so eine junge Frau wie Angelika sind. Uwe kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht und Angelika wieder vor seinen Augen fremdgefickt und besamt wird.
Kurze Zeit später haben wir die Kneipe erreicht und gehen durch den Gastraum in den Keller in dem sich die Kegelbahn befindet. Paul und 5 weitere Männer sind anwesend und begrüßen uns, wobei sie mehr Interesse für Angelika haben als für Uwe und mich.
Ich unterhalte mich mit Paul, während Angelika sich bereits angeregt mit den anderen unterhält. Zu Paul sage ich, dass sie mit Angelika machen können was sie wollen, sie soll heute Abend ordentlich ao gebumst und besamt werden. Zu dem Rest sage ich, bedient euch, Angelika steht euch heute für jede Sauerei zur Verfügung.
Uwe bekräftigt meine Worte indem er den Herren berichtet wie geil Angelika ist und wie geil es ihn macht zu sehen wie sie fremde Schwänze in ihrer geilen Fotze hat. Er fordert jetzt Angelika auf sich auszuziehen und Angelika zieht Jeans und Top aus, so dass sie wenig später nur in String, BH, Strümpfen und Plateaustiefeletten von Uwe an einen der Herren übergeben wird.
Rasch sind die anderen 4 um sie und Angelika wird von 8 Händen befummelt, BH und Slip fallen dann auch schnell, so dass die Finger der Herren Angelikas Titten und ihre bereits tropfnasse Fotze befingern können. Einer fickt sie sehr schnell mit 2 Fingern, so dass Angelika vor Geilheit schreit sie will jetzt sofort gefickt werden.
Also nimmt der erste Angelika auf eine Bank mit, setzt sich darauf und zieht Angelika auf seinen Schwanz und schiebt in ihr bis zum Anschlag in ihr nasses fickgeiles Loch. Sofort fängt sie an ihn wild abzureiten. Ich sage gerade zu Uwe, das wird er nicht lange aushalten bis er deiner Angelika seinen Saft reinspritzt als er zu Angelika sagt, du geile Ficksau, ich komme und spritzte dir alles in deine geile Fotze.
Angelika steigt von ihm herunter und bittet den nächsten auf die Bank, diesmal setzt sie sich rückwärts auf ihn, so dass sie Uwe und mich bei ficken anschauen kann. Zu Uwe sagt sie, na gefällt dir was du siehst, wie die fremden Kerle mich geil ficken. Angelika ist so geil, dass sie das Ficktempo erhöht und wild auf dem Schwanz reitet, auch er hält es keine 5 Minuten aus und spritzt Angelika seine geile Sahne in die Fotze.
Angelika kommt jetzt zu mir und fragt mich, ob mir ihre vollgefickte Fotze gefällt, ich stecke ihr sofort 2 Finger in das mit Sperma gefüllte Loch, das macht mich so geil, das ich zu ihr sage, ich möchte ihre Fotze lecken. Also lege ich mich auf den Boden und Angelika setzt sich mit ihrer schleimigen Fotze auf meinen Mund. Dabei zieht sie ihre Schamlippen auseinander, so dass mir die geile Ficksahne im nächsten Moment in den Mund läuft. Dabei fragt Angelika willst Du mehr, dann ficke ich jetzt weiter.
Den nächsten bittet Angelika sich auf den Boden zu legen, sie steigt über ihn und schiebt sich seinen Schwanz in ihr geiles Fickloch. Dabei spreitzt sie ihre Beine so dass Uwe und ich genau beobachten können wie sie abgefickt wird. Der alte Kerl rammelt sie so durch, das Angelika laut stöhnt und schreit und im nächsten Moment einen Orgasmus bekommt und ihr ganzer Körper wild zittert. Das macht ihren Ficker noch geiler und er spritzt ihr sein Sperma in ihre Fotze. Allerdings hört er nicht auf, sondern fickt sie langsam weiter. Bei jedem Stoß quillt sein Sperma aus der Fotze und läuft an seinem Schwanz entlang. So fickt er sie noch ein paar Minuten weiter bis Angelika erneut einen heftigen Orgasmus bekommt.
Wenig später rutscht sie von ihrem Ficker herunter und kommt zu Uwe und mir, sie sagt, das war ein supergeiler Fick, ich möchte aber gerne in einem bequemen Bett weiter gefickt werden. Können wir in ein Hotel oder in die Wohnung gehen und Paul und seine Kegelfreunde mitnehmen.
Wenn Du das gerne möchtest Angelika können wir das machen, frag halt wer von den Kerlen mitmöchte. Leider hat sie damit keinen Erfolg, denn alle haben ihren Saft in oder auf Angelika gespritzt.
Ich sage ihr sie soll sich anziehen, wobei ich BH und String an mich nehme, vielleicht findet sich auf dem nach Hause Weg noch jemand der dich ficken möchte.
Schnell ist sie angezogen und ohne BH sehen ihre Titten in dem Top richtig geil aus, da sie sich nicht saubergemacht hat, ist ihre Jeans bereits beim verlassen der Kneipe deutlich sichtbar von dem vielen Sperma nass. Ein echt geiler Anblick.
Wir sind nur wenige Meter gegangen als uns zwei jugendliche begegnen die Angelikas Anblick offensichtlich anmacht, denn sie kommentieren laut ihr geiles Aussehen.
Ich gehe zu den beiden und frage sie ob ihnen Angelika gefällt und dass Angelika jederzeit für einen Fick bereit ist. Die beiden sind begeistert, also sage ich sie sollen mit in meine Wohnung kommen.
Auch Angelika ist von den beiden sehr angetan und begrüßt beide mit einem Kuss. Jetzt aber los zu meiner Wohnung, so dass der geile Abend weitergehen kann. Wenig später treffen wir dort ein und wissen inzwischen, dass die beiden 17 Jahre alt sind und aus Russland kommen, aber schon einige Jahre in Limburg wohnen.
Im Wohnzimmer machen wir es uns auf dem Sofa bequem und ich sage den Jungs, jetzt könnt ihr Euch an Angelika bedienen. Das muss ich kein zweites Mal sagen, denn beide rücken sofort zu Angelika, der eine fängt an sie zu küssen, während der andere ihre Titten durch das Top knetet. Nach kurzer Zeit fragt Angelika, ob sie mit den beiden mein Schlafzimmer benutzten kann. Ich sage gerne lasst Euch nicht stören.
Daraufhin ziehen die 3 sofort um ins Schlafzimmer, ich bleibe mit Uwe im Wohnzimmer und wir hören dem Treiben zu.
Nach etwa einer halben Stunde sage ich zu Uwe, lass uns mal schauen was die 3 so treiben. Alle sind total nackt, und Angelika sitzt rücklings auf einem der Jungs und hat seinen Schwanz bis zum Anschlag in ihrer Fotze, der zweite knutscht mit Angelika und greift ihre Titten ab. Nach einer gefühlten weiteren halben Stunde hat Angelika ihren Ficker soweit, dass er spritzen muss, er will seinen Schwanz herausziehen aber Angelika verhindert dies und sagt zu ihm spritzt bitte alles in mich rein. Das lässt er sich nicht zweimal sagen und im nächsten Moment kommt er und pumpt sein Sperma in Angelikas geile Fotze, offensichtlich eine große Menge, denn er hört überhaupt nicht auf und stößt als weiter seinen Schwanz tief in Angelika. Nachdem er seinen Schwanz herauszieht kann man sehen, dass er richtig viel in Angelika gespritzt hat, denn seine Sahne läuft in einem dickflüssigen Strom aus ihr heraus.
Angelika will jetzt den zweiten auch noch ficken und legt sich breitbeinig auf den Rücken, so dass er einen Schwanz und lautem schmatzen in ihre vollgesaute Fotze schieben kann. Er fickt Angelika wild mit richtig harten Stößen und spritzt nach wenigen Minuten ebenfalls in ihr ab. Auch er hat viel gespritzt, denn als er seinen Schwanz herauszieht läuft erneut dickflüssiges weißes Sperma aus Angelikas Fotze.
Wir schicken die Jungs jetzt nach Hause und ich widme mich Angelika, noch immer liegt sie breitbeinig auf meinem Bett, so dass ich meinen Schwanz direkt in die vorgefickte und besamte Fotze schieben kann. Das ist irre geil und ich frage Angelika ob ihr die Ficks mit den Jungs gefallen haben.
Sie ist total begeistert und sagt das war klasse, hab noch nie mit so jungen Kerlen gefickt, aber sie waren supergeil und haben es mir ordentlich besorgt.
Auch ich kann mich jetzt nicht mehr zurückhalten und spritzte Angelika ebenfalls mein Sperma in die Fotze.
Danach sind wir alle ziemlich fertig und bleiben so wie wir sind im Bett liegen. Uwe schläft in dieser Nacht alleine im Gästezimmer.
Fortsetzung folgt…..

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*