Neus Geschichten
Startseite / Inzest Geschichten

Inzest Geschichten

Inzest geschichten ist einbisschen komisch fur alter leute weil denkt mal sie fuck mit onkel oder mit mutter oder mit schwengerin ich glaube das muss komisch sein.

Der Analspezialist Teil 4

„Da du mich zu diesen Schritt gezwungen hast, ich wollte eigentlich, dass du alles freiwillig, aus deiner Geilheit machst, aber nun hast du dir alles selbst zuzuschreiben. Ich werde dich zu meinen Anal-Nutten-Sklaven abrichten“. Mir stockte der Atem. „Ich will das wir zu einem Schmied gehen, der fĂĽr dich schwere FuĂź.- und Handfesseln anfertigen soll. Eine schwere Halsfessel und fĂĽr ... Mehr lesen »

Marie – Der Sklavenvertrag Teil 3

Hallo zusammen,Hab endlich den dritten Teil von Marie – Der Sklavenvertrag fertig.Insgesamt werden es wohl 4 Teile.Es ist die Fortsetzung von Marie – von der Chefin unterworfen. (5 Teile)Ich hoffe, dass Euch die Geschichte gefällt und ihr mit einen Daumen hoch bewerten könnt. Ich möchte Euch auch fĂĽr die positiven Kommentare und Kritiken danken.Denkt daran, dass Ihr mit Ideen und ... Mehr lesen »

Ein erhellendes verficktes Zukunft bringendes Woch

Dieses Ereignisreiches Wochenende was der meiner Geschichte zu Grunde liegt ist nun auch schon wieder18 Jahre her,autsch Mann wie die Zeit doch rennt.Zur kurzen Erklärung unser einer ist ein 45-jähriger typischer Mittelschichtler oder DurchschnittsbĂĽrger wie es laut Statistiken heiĂźt, obwohl ich nur zum Teil wohl dort mit rein passe,denn schon mein eins meiner Hobby nämlich Motorräder wirft mich raus, Figurmäßig ... Mehr lesen »

Meister – T – Böse Frauengespräche

Meister – T –http://xhamster.com/users/meister-tErziehungsplattform – “Nichts fĂĽr “Weicheier”! – Böse Studentinnen – Frauengespräche auf einer Steinbank in Dresden am Altmarkt – „Der zu kleine Männerschwanz“ – und Ines – Auguste Antwort.Böse Frauengespräche – „Der zu kleine Männerschwanz“ – und Ines – Auguste Antwort. Fee, Hannah, Hilla, Paula und der Meister haben ein wunderschönes Wochenende bei Ines – Auguste – in ... Mehr lesen »

Wie ich zum Schweinchen wurde

Wie ich zum Schweinchen wurde Ich war immer schon gut durchtrainiert immer schlank. Doch im laufe der Zeit und mit steigerndem Alter setzte auch bei mir mit meinen 50 Jahren der Wohlstandsspeck an. Da ich keinen Lust mehr hatte auf Sport , dachte ich mir ich besuche eine Wellnessfarm. Was ich da so fand im Netz war sehr breit gefächert. ... Mehr lesen »

In die Unterhose meiner Mutter gespritzt

Die Doktorbesuche wurden jetzt immer häufiger,aller 2-3 Tage hatten wir einen Termin bei Dr.Klaus in der Praxis.Diesmal war der Termin erst um 17.00 Uhr,wobei das Wartezimmer schon fast leer war,nur ein Elternteil mit ihrem Jungen warteten noch zur Behandlung vor uns.Nach einiger Zeit wurden wir aufgerufen um ins Praxiszimmer 4 zu kommen,wo Dr.Klaus mit seinem weissem Doktorkittel schon in der ... Mehr lesen »

Mein JahresresĂĽmee

Nun ist auch das Jahr 2019 auch schon fast vorbei und ich gehe straff auf das Alter von 56 Jahren zu. FĂĽr mich wird es Zeit einmal mein Leben zu resĂĽmieren. Seit meinem ersten Mal fĂĽhre ich Buch, schreibe auf mit wem, was geschah, wie oft es geschah. Mit dreiĂźig Jahren wollte ich zurĂĽckblicken und dabei feststellen, dass es doch ... Mehr lesen »

Erlebnisse eines Reiseleiters 09

Und wieder keine Auszeit – Chefin auf Kontrolle Nach der Fickerei mit Hilde nahm ich mir vor, die nächsten Tage ruhig anzugehen und mich unter keinen Umständen von einem Weib verfĂĽhren zu lassen.Das Wetter war ausgezeichnet und die, dieses mal wirklich extrem kurze Fahrt nach Dresden kam mir richtig gelegen. Nach maximal eineinhalb Stunden dĂĽrften wir die Landeshauptstadt von Sachsen ... Mehr lesen »

Weihnachtsmarkt in Weimar

Zur Jahresabschlusstagung trafen sich die 16 Regionalleiter aus den deutschen Bundesländern in der zweiten Dezemberwoche 2019 in Weimar/ ThĂĽringen. Tagungsort war ein kleines Hotel am Rande der Altstadt, direkt an der Ilm gelegen. Sieben Herren und neun Damen, vertraute und neue Gesichter. Erstmals dabei eine brĂĽnette Kollegin aus Krefeld namens Anke. Geschätztes Alter Anfang 50, leuchtende grĂĽn-blaue Augen, begrĂĽĂźte beim ... Mehr lesen »

Wie ich Opa kennenlernte

1Ich hatte mal wieder Druck und ging in ein kleines PK in der Nähe. Ich setze mich in die mittlere der 3 Reihen. Auf der Leinwand lief gerade ein Schwulenporno, machte mich schon etwas an. Ein paar Minuten später setzte sich ein älterer Herr direkt rechts neben mich. Ich taxierte ihn kurz. Ca. Ende 60, ich nannte ihn Opa. Er ... Mehr lesen »