Neus Geschichten
Startseite / Schule Sex Geschichten

Schule Sex Geschichten

Denkt mal du gehst in die schule es gibt dort viele fantesie in dem klasse dan du fahrt nach hause dan schreib wie ficken oder sex machen alles ist inder schule sex geschichten komm schon.

Kidnapping am See Teil 1

Diese Story ist frei erfunden und hat keinen Bezug zur Realität aber ich hoffe ihr könnt sie trotzdem genießen. Es begann alles mit einem Ausflug an einen kleinen Badesee in der Nähe. Meine Eltern nahmen mich und meine Schwester Sabrina mit zum See, da schönes Wetter war und wir sowieso gerade Ferien hatten wäre wir da sehr begeistert.Kurz zu mir ... Mehr lesen »

Zur Hucow gemacht 1

Kurzer Vorspann: Hallo meine Name ist Sarah und ich bin 19 Jahre alt, ich komme aus einen kleinen Dorf nahe Magdeburg.Meine Eltern sind gut Wohlhabend aber haben auch dementsprechend wenig Zeit für mich gehabt, die Erziehung hat von meinem Eltern keiner richtig Ernst genommen und so bin ich auch schnell in den Falschen Kreisen unterwegs gewesen, habe mal da und ... Mehr lesen »

Eine geile Nacht

AWie alle meine Geschichten, so ist auch diese nicht erfunden. Lediglich die Namen und eventuell die Orte wurden geändert, um die beteiligten Personen nicht erkenntlich zu machen. Es ist schon sehr viele Jahre her, ich arbeitete in einem Großbetrieb in Schicht. Dort hatten wir eine junge Auszubildende bekommen, die die Aufgaben unserer Sekretärin übernehmen sollte. Diese stand kurz vor der ... Mehr lesen »

Die neue Nachbarin

Es war einer der wärmsten Tage in diesem Jahr, an dem ich meine neue Nachbarin zum ersten Mal sehen sollte. Ich kam vom Einkaufen, mein Shirt war schweißdurchtränkt und ich roch wie ein nasser Hund. Ekelhaft. Ich wollte nur schnell in meine Wohnung, meinen Einkauf wegräumen und dann unter die Dusche hüpfen. An der Haustür angekommen bemerkte ich einige Umzugskartons ... Mehr lesen »

DER DILDO

“Sag mal, spinnst du?”, fauchte meine Ehefrau, als ich ihr den Dildo präsentierte. Ungläubig starrte sie auf das dicke, dunkelbraune Ding in meiner Hand, das aus meiner Sicht nicht nur wie ein echter Schwanz aussah, sondern sich auch genauso anfühlte – steif, hart und lustvoll geädert, bereit, meine Frau zu ficken! Doch trotz des Realismus blieb meine Gattin kalt, statt ... Mehr lesen »

Reitstunde

Grinsend begutachtest du dich ein letztes Mal im großen Spiegel auf dem Flur bevor du das Schlafzimmer betrittst. Deine kurzen, dunklen Haare entblößen deinen weichen, empfindlichen Nacken, der weiter zum Kragen des eng anliegenden Lederkleides führt, dass deinen Körper lustvoll verhüllt. Knapp bedeckt des das Nötigste, hört bereits im oberen Drittel deiner Oberschenkel wieder auf und lässt ein gutes Stück ... Mehr lesen »

Im Swingerklub mit Henry und Conny (Teil 2)

Der man an der Bar fixierte mich mit seinem Blick und auch ich musste diesen immer wieder suchen. Er stand auf und klopfte sich seine Jacke zurecht, bevor er sich mit bedachten Schritten mir näherte. Er wirkte etwas erhaben, gegenüber der Musik und dem durcheinander an Stimmen, als er mir näher kam und mir seine Hand reichte. Mit einigen Fingern ... Mehr lesen »

Down Under 4

(c) Pia1998November 2019 Kapitel 4 Am späten Nachmittag waren wir an der Musgrave Station. Einst wurde diese Station aufgebaut damit in der Zeit der Dampflokomotiven, damit diese Wasser und Kohle auffüllen konnten. Heute fuhren auf der Strecke große, mit Diesel angetriebene, Lokomotiven und die eigentliche Station wurde nicht mehr benötigt. Unweit des alten und dem Verfall nahen Gebäudes ist aber ... Mehr lesen »

Im Keller (4)

Schon lange nicht mehr im Keller!und ich hatte einen richtig beschissenen Tag heute. Daher das Ende! ——————————————————————————————————- Ich drängte mich an den Tresen. In der Bar gab es vier Getränke. Bier, eiskalt in Flaschen. Whisky, ein Doppelter und Whisky Soda. Wenn man einen Whisky bestellt ist es ein Doppelter und bis heute habe ich nicht herausgefunden, wie das Codewort für ... Mehr lesen »

Sündige Meile

Neulich hatte ich wieder eines dieser Kontaktmagazine meines Arbeitskollegen in der Schublade des Schreibtisches gefunden. Es war schon interessant darin die Anzeigen der Leute zu lesen. Die Bilder waren nicht unbedingt in guter Qualität, erfüllten aber den Sinn und Zweck. Während der Arbeitszeit war es immer ein Risiko vom Chef erwischt zu werden. Also steckte ich mir das Heft in ... Mehr lesen »