Neus Geschichten

Meister – T – Böse Frauengespräche

Meister – T –http://xhamster.com/users/meister-tErziehungsplattform – “Nichts fĂĽr “Weicheier”! – Böse Studentinnen – Frauengespräche auf einer Steinbank in Dresden am Altmarkt – „Der zu kleine Männerschwanz“ – und Ines – Auguste Antwort.Böse Frauengespräche – „Der zu kleine Männerschwanz“ – und Ines – Auguste Antwort. Fee, Hannah, Hilla, Paula und der Meister haben ein wunderschönes Wochenende bei Ines – Auguste – in ... Mehr lesen »

Wie ich zum Schweinchen wurde

Wie ich zum Schweinchen wurde Ich war immer schon gut durchtrainiert immer schlank. Doch im laufe der Zeit und mit steigerndem Alter setzte auch bei mir mit meinen 50 Jahren der Wohlstandsspeck an. Da ich keinen Lust mehr hatte auf Sport , dachte ich mir ich besuche eine Wellnessfarm. Was ich da so fand im Netz war sehr breit gefächert. ... Mehr lesen »

Meine Instagram-Maso-Schlampe (noch in Arbeit)

16. Dezember 2019Heute war das erste Date mit Jenny vom SM Forum. Die kleine Fotze war mir im Internet schon total hörig und hat mir den ganzen Tag schon Bilder von ihrer Muschi geschickt, zu jeder Stunde eines mit einem anderen Objekt drin. Wir hatten uns im Forum kennen gelernt und die letzten Tage immer mehr ĂĽber WhatsApp gechattet. Es ... Mehr lesen »

Zur Hure erzogen 169 – Eine Zugfahrt, die ist lust

Ich genoss den Urlaub. TagsĂĽber baden und sonnen am Strand, zwischendurch mal eine Nummer mit einem der Jungs vom Campingplatz und am Abend lieĂź ich es mir von Sylvestes Riesenschwanz ordentlich besorgen – und öfters waren seine Freunde auch mit dabei.Aber irgendwann musste ich auch wieder zurĂĽck. Ich entschied mich nicht wieder Auto zu stoppen, sondern nahm die Bahn. Der ... Mehr lesen »

Goldesel, Teil 4 – Neue Wege?

Als wir sonntags von einem Freiluft-Termin zurĂĽck fuhren, meinte Alex: “Nächste Woche kannst Dich erholen! Sammle Deine Kräfte, denn danach geht es rund. Muss es rund gehen.”“Ach, hast Urlaub.” fragte ich ahnungslos.“Viel besser!” freute sich die Dame “vieeel besser! Ich ziehe um! Die alte Wohnung war nix mehr. Viel zu klein, erst recht mit dem Mini-Sport-Studio. Neee neee. War echt ... Mehr lesen »

Nicht berĂĽhren – Teil 1

Ăśbersetzung von einem französischen Freund:Er ist ein älterer Herr in Frankreich. ‘Mich faszinierte bei der Ăśbersetzung, neben der Geschichte auch die kleinen sprachlichen Ungereimtheiten – die ich ganz Bewusst so gelassen habe – der französische Akzent kommt so ganz wunderbar durch.Viel SpaĂź beim lesen!’ Schlagfertig und immer noch schneidig lebte ich mit einer relativen Akzeptanz der Abnahme einiger meiner Fähigkeiten ... Mehr lesen »

HeiĂźe Tage im kalten Schnee

Unser gemeinsamer Kurzurlaub mit unseren Freunden sollte etwas ganz besonderes werden. Dazu hatte ich, Miri, meine beiden Freundinnen Ela und Sandra eingeladen, um zu besprechen, was ich mir ausgedacht hatte. Unsere jeweiligen Ehemänner sind heute Abend Kegeln, da haben wir alle Zeit der Welt. „Nun sag schon, Miri, was hast Du Dir denn jetzt schon wieder ausgedacht?“ fragt mich Ela. ... Mehr lesen »

Spass im Pflegeheim

Das ist eine Fetisch Geschichte, in der ich meinen Plegetrieb auslebe und daraus Geilheit ziehe. Wenn euch sowas nicht interessiert, lest die Geschichte einfach nicht! Ich hab eben spezielle Vorlieben, und das hier ist mein Ventil, sie auszuleben und mich daran zu erregen Copyright bleibt wie immer bei mir(ruffmann) aber ihr dĂĽrft die Geschichte natĂĽrlich gerne liken und in eure ... Mehr lesen »

Zufällig kennen gelernt. Teil 1.

Teil 1.Was macht ein junger Kerl, wenn er die Natur genieĂźen und einmal abschalten will? Er setzt sich auf seinen neuen Roller und fährt raus an den See. Den Roller hat er zu seinem sechzehnten bekommen. Ihm geht so vieles durch den Kopf. Und obwohl er sich etwas einsam fĂĽhlt, treibt es ihn gerade dort hin, dort, wo er mit ... Mehr lesen »

Unser Sonntags- Picknick

Die Kinder waren an diesem Wochenende mit ihren Freunden unterwegs, sodass wir das Wochenende ganz fĂĽr uns alleine hatten. Keine RĂĽcksicht auf Andere zu nehmen ist auch mal schön.Das Wetter war herrlich und wir beschlossen unsere sieben Sachen fĂĽr ein Picknick bzw. ein verspätetes FrĂĽhstĂĽck zu packen. Die KĂĽhltasche war schnell mit den wichtigsten Dingen gefĂĽllt, und mit der Decke ... Mehr lesen »