Neus Geschichten
Startseite / Deutsche Sex Geschichten / Sex aus dem All (wahre Geschichte )

Sex aus dem All (wahre Geschichte )




Bei Lisa klingelte es an der Tür. Es war Luigi der Postbote von PHS (Post- und Hausfrauenservice) der Lisa ihren bestellten Kaugummi von Amazon vorbeibrachte.

Da hörten die beiden ein Zirpen in der Luft.
Sie schauten nach oben in den Himmel, als sich ein Wurmloch aus dem All mit 200m Durchmesser öffnete. In dem Wurmloch war es nebelig und es blitzte ein wenig, als ein Ufo bei Lisa im Garten landete.

Es stiegen zwei nackte, grüne Frauen aus. Sie waren wunderhübsch. Sie kamen vom Planeten Paracetamus 202 ( Sternbild Hirsch ). Die Frau hatte den Namen „n4PJ2Ns8“ mit ihrer Zofe „XP“.

Die beiden Frauen hatten vorne eine schöne, glitschige Vierfach-Muschi und auf dem Rücken zwei Pracht-Titten (Körbchengröße C).
Durch die gleichmäßigere Gewichtsverteilung der hinteren Titten, wird die Wirbelsäule deutlich entlastet. Kein Wunder, dass es auf dem Planeten Paracetamus 202 etwa 10 % weniger Fehlzeiten gibt (siehe Verband der Orthopäden VdO), als auf der Erde.

Die Frauen baten Lisa um einen warmen Tee, denn die Heizung war während ihrem 165 Millionen Jahre langem Flug durch das All komplett ausgefallen und sie waren tiefgefroren. Ihre Muschis waren noch etwas kalt (die optimale Betriebstemperatur beträgt etwa 40 Grad), aber sie waren voll geil, weil sie die 165 Millionen Jahre, keinen Sex mehr hatten.

n4PJ2Ns8 zeigte ein Bild von ihrem Mann mit seinem Vierfach-Penis. Sie zeigte auf die zwei roten, einen grünen und einen gelben Penis, weil er das Meister-Vögel-Diplom (MVD) als Klassenbester mit 98,5 (!) Punkten bestanden hatte. Bei voller Erregung kann ein Paracetamus 202 -Mann und etwas Bier vorausgesetzt, die beiden roten Penisse abwechselnd blinken lassen, was den Frauen auf Parties immer sehr gefällt. Allerdings vögelte er im Unterricht die Ausbildungsleiterin Frau Meyer, worauf sich n4PJ2Ns8 eine Auszeit nahm und zur Erde flog.

Luigi lutschte n4PJ2Ns8 an ihrer Vierfach-Muschi, was ihr sichtlich Freude machte.
Er versuchte seinen Zeigefinger in eines ihrer Muschilöcher reinzustecken. Es war nicht möglich. Ein Zugang ist nur möglich, wenn alle 4 Löcher gleichzeitig penetriert werden.
Die Muschis hatten eine Art Kindersicherung.
Eine Lösung musste her.

Fortsetzung folgt …

Liebe Leserinnen,
lieber Leser,

mit meinem neuen Hobby als Drehbuchautor möchte ich in das Filmgeschäft einsteigen und damit viele Millionen verdienen. Also sozusagen der Steven Spielberg der Pornoverfilmungen.

Für die Hauptrolle der „n4PJ2Ns8“ und ihrer Zofe suche ich noch Damen.
Auch die Rolle für Luigi und Lisa sind noch frei.

Ich halte die Textrollen kurz, damit ihr nicht allzu viel auswendig lernen müsst.
Für die Rolle von „Luigi“ habe ich einige Stuntszenen eingebaut. Dazu müsstest Du bei der Reparatur von dem Raumschiff, brennend von der 3m Leiter fallen und deinen Text aufsagen.
Das Equipment wäre vorhanden bzw. muss noch improvisiert werden.
Mit meinem Iphone kann ich filmen und die Filme hier hochladen.

Wer bei meinen Filmen mitmachen möchte, ist gerne willkommen.

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*