Neus Geschichten
Startseite / Mobil Sex Geschichten / Realität – Phantasie

Realität – Phantasie




Nach langer Zeit möchte ich auch mal wieder was veröffentlichen.

Zur Zeit plagen mich mal wieder meine Phantasien das ich mal wieder einen oder mehrere schöne Schwänze abmelken kann. Ich stehe total drauf an einer prallen Eichel zu lutschen, zu spüren wie das Ding immer härter wird und anfängt zu pulsieren. Wenn sich dann noch kräftige, fordernde Hände um meinen Kopf legen um mit den Schwanz rücksichtslos in den Hals zu schieben…. oder wie ich das Teil vor meiner Nase habe, zuschauen kann wie es gewixt wird waren’s ich an mir selber rumspiele, zu sehen wie sich erste Lusttröpfchen bilden die ich begierig versuche aufzufangen um schlussendlich zu spüren wie mir die heiße Sahne ins Gesicht klatscht…
Leider hab ich kaum die Gelegenheit meine Fantasien auch mal auszuleben. Zwar habe ich einen guten Freund der schwul ist und mit dem ich mal sex haben kann, leider ist er eher der Kuscheltyp während ich lieber benutzt werden möchte… wobei ich gestehen muss, im Laufe der Zeit kann ich auch den Kuschelsex immer mehr genießen, am schönsten ist es wenn er mich fickt und gleichzeitig wixt, wenn er mich zum abspritzen bringt und mich dann aber einfach weiter fickt bis auch er soweit ist und mir seine Ladung tief in mein Loch pumpt. Auch steht er total drauf mir sein Teil tief in den Hals zu stecken, allerdings bekomme ich dabei doch ziemliche Atemnot und Maulsperre da sein Teil echt dick ist. Mich würde es gar nicht mal stören wenn er mich nur ab und an mal Luft holen lässt kann er das gerne tun, wenn er aber mein schnaufen und würgen bemerkt wird er unsicher und traut sich nicht einfach weiter zu machen, geschweige denn dabei auch Bauch meinen Kopf fest zu halten um sein Teil noch tiefer rein zu drücken… zum Glück schaff ich es mittlerweile ganz gut ihn in meinem Arsch aufzunehmen. Sein großer Wunsch wäre es auch mal von mir gefickt zu werden was ich auch schon versucht hab, leider ist das so gar nicht mein Ding so das ich dabei recht schnell schlapp mache.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal ein geiles Erlebnis:
Über GayRomeo (spermafreundks) hatte ich mich mit nem Typen verabredet der einen geblasen haben wollte. Es war Sommer, also warm genug um sich draußen zu treffen und so letzte er mich nach Baunatal auf einen Parkplatz. Nach kurzem sicherstellen ob ich auch der richtige sei fackelte er nicht lange, packte seinen Schwanz aus und schob in mir auch gleich bis zum Anschlag in mein Maul. Zum Glück war er nicht ganz so groß gebaut, aber auf jeden Fall eine sehr schöne Form. Zwischendurch wollte er er auch mein Teil anfassen, vor lauter Aufregung bekam ich aber keinen hoch. Also lies er wieder von mir ab und fickte weiter mein maul. Mir war’s egal, ich wollte gar nicht kommen, wollte einfach nur lutschen und benutzt werden und das machte er großartig. So dauerte es auch nicht lang bis er mir seinen Saft in meinen Hals pumpte, sich noch von mir sauber lecken lies und dann mit den Worten „war geil, vielleicht mal wieder“ einfach wieder ging. Danach bin ich dann nach Hause gefahren und geflasht von dem erlebten und immer noch dem Geschmack im Mund hab ich mich dann selber zu einem geilen Orgasmus verholfen.
Seitdem träume ich davon sowas in der Art nochmal zu erleben. Leider Ostufer Sommer nun vorbei so das außenaktivitäten leider ausfallen, doch träume ich davon in ein Kino zu gehen, mich in eine Kabine mit Glory Hole zu setzen und einfach jeden mir dar gebotenen Schwanz auszusaugen. Oder noch besser im großen Saal sitzen oder knien als „Opfer“ eines blowbangs, umringt von steifen Schwänzen die sich selber wixen oder meine Maulvotze benutzen um mich dann mit ihrem Saft zuzukleistern….
Leider fehlt mir immer der Mut mal über meinen Schatten zu springen, meinen Mut zusammen zu nehmen und einfach mal zum Kino oder zur Sauna zu fahren und schauen was passiert. Aber irgendwann schaff ich das bestimmt auch noch, vielleicht find ich auch mal jemanden der mir dabei etwas hilft…. oder wenn ich wenigsten wüsste das dort wirklich jemand auf mich wartet… dann hätte ich auf jeden Fall mal wieder was worüber ich schreiben könnte…

Über admin

Heissesexgeschichten.com admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*